Franziskus von Assissi
[153028]
27.00EUR
inkl. MwSt. zzgl. Lieferkosten

Franziskus – 4. Oktober
Franz von Assisi wurde um 1181/82 zu Assisi als Sohn reicher Eltern geboren.
In seiner Jugend lebenslustig, erfuhr Franziskus nach Haft und Krankheit eine geistige Wandlung.
Erfüllt von der zweifachen Liebe zu Gott und den Mitmenschen,
entschloss er sich, vollkommen in der Nachfolge Christi in Armut und Gebet zu wandeln.
Bald fand er Gefährten, für die er eine kurze Regel entwarf, die 1209/10 Papst Innozenz III. bestätigte.
Schnell verbreiteten sich die Brüder im Abendland. 1212 entstand der Klarissenorden.
Für die, die in der Welt ein Leben der Vollkommenheit führen wollten, rief Franz 1221 den Orden [Terziaren] ins Leben.
1223 bestätigte Papst Honorius III. eine neue Regel.
Franz, der selbst Diakon blieb, unternahm Predigt- und Missionsreisen im westlichen Mittelmeerraum.
Seine enge Verbindung mit Christus wurde 1224 durch die geschichtlich sicher bezeugte Stigmatisation besiegelt [der »seraphische Heilige«).
Franz starb am 3. Oktober 1226 zu Assisi; seine Gebeine ruhen in der dortigen Kirche San Francesco.
Franz von Assisi wird dargestellt in härenem Habit mit Kruzifix, Totenkopf, Wundmalen,
Seraph, Erdkugel sowie mit zahlreichen Begebenheiten aus seinem Leben.
Franz von Assisi ist Hauptpatron Italiens [seit 1939);
Patron der Armen, Weber, Tuchhändler, Schneider, Kaufleute, Flachs- und Tapetenhändler
Er wird angerufen gegen Kopfweh und Pest;für die Sozialarbeit und den Umweltschutz

Bronze, 10 x 13 cm

Menge:

Copyright © 2018 Baumann - Spezialhaus für Kirchenbedarf
Powered by osCommerce
Impressum